Canon 6D – Tethered Shooting per WLAN

Seit ein paar Wochen bin ich stolzer Besitzer der neuen Canon 6D, die erste Vollformat-Kamera von Canon mit eingebauten WLAN. Unter anderem war das ein Kaufgrund für mich.

Als ich nun erstmals die WLAN-Funktion nutzen wollte, um von der Kamera direkt in den Mac zu fotografieren (Tethered Shooting), stand ich allerdings vor dem Problem dass das MacBook Pro sich nicht mit der Kamera verbinden wollte.

Die zwei Programme EOS Utility und WFTPairing, welche die Grundvoraussetzung sind, hatte ich korrekt funktioniert. Doch WFTPairing ließ sich einfach nicht starten.

Die Lösung für dieses Problem versteckt sich bei Mac OS X 10.8.3 (Mountain Lion) und OS X 10.9 (Mavericks) in den Systemeinstellungen:

  1. Öffne sie Systemeinstellungen
  2. Klicke in der Sektion Persönlich auf Sicherheit
  3. Im Reiter Firewall gibt es den Button Firewall-Optionen. Darauf bitte klicken.
    Hinweis: Wenn dieser Button bei dir ausgegraut ist, hilft ein Klick auf das Schloss unten links. Kurz das Administrator-Kennwort eingeben und danach ist der Button aktiviert.
  4. In dem sich nun öffnenden Fenster gibt es nun den Punkt Tarnmodus aktivieren. Da das Häkchen entfernen.
  5. Et voilá – Das Programm WFTPairing lässt sich nun ohne Probleme starten und die Verbindung mit der Kamera ist kein Problem mehr.

Nachtrag

Nachdem ich immer wieder Probleme hatte, die Kamera mit meinem Rechner zu verbinden, habe ich das WLAN der Kamera nun von Hand eingerichtet. Jetzt wird sie bei jedem Start von EOS Utility schnell erkannt.

  1. Im Kamera-Menü den Punkt WLAN-Funktion auswählen
  2. Fernsteuerung (EOS Utility) auswählen
  3. Einstellungen prüfen/ändern auswählen und im Anschluss noch einmal auf Einst. ändern
  4. Netzwerk suchen
  5. Das eigene Netzwerk in der Liste auswählen und mit OK bestätigen
  6. WLAN Schlüssel eingeben und mit OK bestätigen
  7. Nun wirst du gefragt wie die IP-Adresse eingestellt werden soll. Bisher hatte ich hier immer „Automatische Einstellung“ ausgewählt. Damit gab es immer wieder Probleme beim neu Verbinden. Daher wähle bitte „Manuelle Einstellung“ aus und bestätige die Auswahl mit OK.
  8. Nun musst du eine IP-Adresse in deinem IP-Bereich angeben. In meinem Fall (Fritzbox) habe ich die 192.168.178.6 ausgewählt. Die Subnetzmaske ist idR. immer 255.255.255.0. Gateway bleibt bei der Standard-Einstellung Ni.Ausf.
  9. Danach wird das Pairing zwischen MacBook und Kamera gestartet. Starte auf deinem Mac das Programm WFT-Pairing. Nach wenigen Sekunden zeigt es eine Meldung, dass deine Canon 6D gefunden wurde. Klicke da auf Verbinden und bestätige auf der Kamera noch die Verbindung mit OK.